Flüssiggas kaufen: wählen Sie hier aus unseren Produkten | gasmann.de
Produkte und Dienstleistungen vom Gasmann, Rheingas Halle-Saalegas

Flüssiggas kaufen

Produkte und Dienstleistungen im Überblick

Vielseitige Einsatzbereiche.

Rund vier Millionen Menschen nutzen in Deutschland Flüssiggas. In erster Linie zum Heizen, überall dort, wo die Haushalte keinen Anschluss an das Erdgasnetz haben.

Der Energieträger wird aber auch zum Kochen, zur Wärmeerzeugung für Arbeitsprozesse sowie als Kraftstoff für Autos verwendet. Nicht zu vergessen die Anwendung in Feuerzeugen.

Besonders punktet Flüssiggas in Landschafts- und Wasserschutzgebieten sowie in Regionen, die vom Hochwasser bedroht sind.

Unverbindlich Angebot anfordern

Ob Flaschengas, Flüssiggas im Tank, als Kraftstoff für Gabelstapler oder die firmeninterne Gastankstelle: wir finden die richtige Lösung für Ihren Energiebedarf.

Fordern Sie einfach unverbindlich ein Angebot für eine unabhängige Energieversorgung an.

Einsatzbereiche & Herkunft von Flüssiggas.

Flüssiggas ist ein Nebenprodukt der Rohöl- und Erdgasförderung und der Rohölverarbeitung zu Mineralölprodukten. Große Mengen werden auch bei der Schiefergasförderung mitgefördert. Unser Flüssiggasvorkommen ist also an die Öl- und Gasförderung sowie die Raffinerieerzeugung gekoppelt.

  • Flüssiggas ist sehr vielseitig und kann deshalb in vielen Bereichen eingesetzt werden: zum Heizen, Kochen, bei der Wärmeerzeugung für Arbeitsprozesse und als Kraftstoff.
  • Flüssiggas ist sehr umweltschonend. Bei der Verbrennung entstehen fast keine Rückstände und auch kein Feinstaub. Nach Erdgas hat es den geringsten CO2-Ausstoß aller fossilen Brennstoffe.
  • Flüssiggas von Halle-Saalegas steht immer zur Verfügung, da es in großen Mengen gelagert wird. Somit können wir Lieferengpässe ausschließen.
  • Flüssiggas kommt vor allem im ländlichen und suburbanen Raum zum Einsatz, wo es keinen Anschluss an das Erdgasnetz gibt.
Warum mit Flüssiggas heizen?

Flüssiggas ist sehr umweltschonend. Es verbrennt beinahe rückstandslos und der CO2-Gehalt ist deutlich niedriger als bei Heizöl. Ruß und Asche fallen so gut wie gar nicht an, was Flüssiggas zu einem modernen und cleveren Energieträger für die Beheizung von Wohnhäusern, Büros, Ställen und Lagerhallen macht.

Kochen am Gasherd

Die meisten Profiköche schwören auf ihren Gasherd und auch immer mehr Privathaushalte entdecken die vielen Vorteile für sich. Kochen auf einem modernen Gasherd ist kalkulierbar: die Hitze kommt und geht auf den Punkt, ohne zeitraubendes und unberechenbares Vor- oder Nachwärmen.

Töpfe und Pfannen können auf dem Herd bleiben, ohne dass etwas anbrennt. Gasflammen passen sich allen Topfformen an und verteilen die Hitze gleichmäßig. Mit einem Gasherd kochen Sie außerdem wesentlich energiesparender als mit einem Elektroherd.

Warmwasser mit Gas aufbereiten

Die Warmwasserbereitung ist im Haushalt ein nicht unerheblicher Kostenfaktor und mit unserem wachsenden Bedarf steigen natürlich auch die Kosten. Meist wird das Wasser elektrisch in einem Durchlauferhitzer erwärmt. Doch Strom ist teuer und so ist die zentrale Warmwasserbereitung mit Gas eine sinnvolle und günstige Alternative, die im Neubau und auch bei bestehendem Leitungsnetz im Altbau funktioniert. 

Klimatisierung oder Kühlen

Im Betrieb einer Gaswärmepumpe, die gleichzeitig heizen und kühlen kann, wird der Energieträger Flüssiggas auch zum Kühlen verwendet. 

Licht & Beleuchtung mit Gas

Überall, wo es keinen Stromanschluss gibt, können Sie mit Flüssiggas beleuchten:

  • beim Camping,
  • auf Segelschiffen oder
  • in abgelegenen Häusern.

Es wird außerdem auf Baustellen als Leuchtbogen, Richt- und Leuchtfeuer sowie als Signalbeleuchtung bei der Deutschen Bundesbahn verwendet. 

Metallbearbeitung und Wärmeprozesse

In der Metallverarbeitung wird viel Energie benötigt. Flüssiggas sorgt hier für eine optimale Prozessenergie bei einer Vielzahl von Anwendungen. Dazu zählen unter anderem Schweißen, Schneiden, Schmelzen, Folienschrumpfen und Abflammen.

Autogas als Kraftstoff für PKW

Mit Autogas werden schon seit Jahrzehnten PKW, Gabelstapler und Heißluftballons angetrieben. Es besteht aus Propan oder Butan, bzw. deren Gemischen und ist weltweit der am meisten genutzte Alternativkraftstoff.

Flüssiggas als alternatives Kältemittel

Flüssiggas kann durch ein bestimmtes Herstellungsverfahren auch zum Betrieb von Kühlanlagen und Kühlschränken verwendet werden. Damit ist es eine sinnvolle Alternative zum FCKW.

 
x

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Session-Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Session-Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Wenn Sie der anonymisierten Untersuchung des Surf-Verhaltens durch Google Analytics zustimmen, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Button. Erst dann werden die für Google Analytics zusätzlich benötigten Cookies gesetzt.