Wie entsorge ich eine Ballongasflasche?

Wer kennt sie nicht, die Ballonsets inklusive Einwegflaschen und Latexballons?

Man kann nicht nur schöne glänzende Folienballons mit Heliumgas (Ballongas) füllen, sondern auch normale Luftballons aus Latex.
Die handelsüblichen Ballonsets enthalten Einwegbehälter, welche im drucklosen Zustand auch unkompliziert entsorgt werden können.

Bei Ballongas- bzw. Heliumflaschen (Einweg) verhält es sich mit der Entsorgung nicht kompliziert. Grundsätzlich ist Helium nicht giftig und mit abnehmender Füllung sinkt auch der Druck in der Flasche. Dies bedeutet, dass der leere Flaschenkörper nahezu drucklos ist.

Die handelsüblichen Ballonsets mit den Einwegflaschen, können ohne Bedenken im gelben Sack oder gelber Tonne entsorgt werden. Wer aber auf Nummer sicher gehen will, kann die Heliumflasche auch direkt beim Händler (Versorger) abgeben.

Wie entsorge ich eine Einweg-Heliumflasche richtig?

Folgende Dinge sind ganz einfach zu beachten:

  • Bei der Heliumflasche den Restdruck entfernen.
    Das Befüllventil öffnen und die Düse so lange runter drücken, bis das Zischen nicht mehr zu hören ist.
  • Danach kann die Düse entfernt werden.
  • Dann kann mittels eines Schraubendrehers die kleine Sicherheitsscheibe an der Ballongasflasche gelockert und mit einer Zange entfernt werden.
  • Um die Flasche als leere Ballongasflasche zu kennzeichnen, können Sie das Loch markieren und die Einwegflasche als "LEER" beschriften.
  • Nun kann die Einwegflasche für Ballongas im Wertstoffhof oder sogar in der gelben Tonne entsorgt werden.
 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Mit Klick auf "Nur notwendige Cookies" werden nur unsere essentiellen Cookies benutzt.

Error in configuration of extension 'Rating AX'

Stepconf missing in ratingobject configuration of UID 4 - check PID 849. (1384705470)