Gasgrill oder Holzkohlegrill?

Vorab möchte ich zugeben, dass ich als Gasmann schon etwas befangen bin! Unabhängig davon versuche ich, eine neutrale Darstellung wiederzugeben und werde mehrere Punkte ansprechen.

Folgende Themen möchte ich betrachten:

  1. Vorteile eines Gasgrills
  2. Reinigung des Gasgrills
  3. Welches Gas verwendet man
  4. Was kann alles mit einem Gasgrill zubereitet werden

1. Vorteile eines Gasgrills
Als erstes möchte ich das Vorurteil aus dem Weg räumen, dass grillen mit Gas geschmacklich überhaupt nicht mit Holzkohle zu vergleichen ist. Selbst im Normalbetrieb schmeckt das Grillgut definitiv nach Gegrilltem ... wer allerdings gern noch ein Rauch- oder Holzaroma hätte, kann viele Geschmacksrichtungen von unterschiedlichsten Hölzern beigeben. Mit sogenannten Räucherchips oder Woodchunks kann eine rauchige Atmosphäre unter dem Deckel des Gasgrills geschaffen werden. Hierbei nimmt das Fleisch das entsprechende Aroma an.

Ein weiterer Vorteil des Gasgrills ist die schnelle Einsatzbereitschaft. In der Regel haben diese Grills einen Deckel, welcher die Hitze im Grill hält. Dadurch ist unabhängig von der sofortigen Hitze der Brenner auch Hitze von oben gegeben. Somit kann das Grillvergnügen sehr schnell starten.

Die Konstruktion des Grills mit Deckel (meist auch mit integriertem Thermometer) hat einen weiteren großen Vorteil. Sie können somit auch leicht indirekt grillen. Gerade für Gemüse ist diese Variante interessant und kann leckere Abwechslung bringen.

Ein Gasgrill ist in der Anschaffung teuer! Hier kann man schlecht das Gegenteil behaupten. Die Anschaffungskosten variieren hier ab ca. 120,00 € und sind nach oben offen. Für Top-Marken bezahlt man schnell mehrere hundert Euro. Allerdings muss ich zugeben, dass es sich durchaus lohnt, etwas mehr zu investieren. Die Qualität der Brenner und der Materialien allgemein sind hier oftmals einfach besser.
Was der Gasgrill in der Anschaffung (Einmalkosten) gegenüber dem Holzkohlegrill mehr kostet, ist er dann allerdings in den Betriebskosten günstiger. Holzkohle ist teurer als das Flüssiggas in der Gasflasche.

Wer kennt das nicht ... ist man mit dem Grillen fertig, hat die Kohle genau die richtige Temperatur! ;-)
Beim Gasgrill ist es das Schöne, dass man hier wirklich individuell und auf den Punkt genau temperieren kann. Da der Grill in der Regel mehrere Brenner hat und im Deckel ein Thermometer verbaut ist, kann man auch mit den Temperaturzonen auf dem Rost spielen.

2. Reinigung des Gasgrills
Bei geschlossenem Deckel den Grill noch mal kurz maximal hochheizen, um dann den Schmutz am Rost einfach wegzubrennen. Die restlichen Rückstände lassen sich dann einfach mit einer Messingbürste abbürsten.
Die restlichen Teile können bei Bedarf mit lauwarmen Spülmittelwasser und einem Schwamm gereinigt werden.

3. Welches Gas verwendet man?
An die handelsüblichen Gasgrills können normale Propangasflaschen in den Größen 5kg und 11kg angeschlossen werden. Die Gasflasche wird mittels Druckregler und Schlauch mit dem Grill verbunden.

4. Was kann alles mit einem Gasgrill zubereitet werden
Das Grillen auf dem Gasgrill ist auf jeden Fall gesünder als auf einem Holzkohlegrill.
Krebserregende Stoffe, welche durch herabtropfendes Fett in der glühenden Kohle entstehen, gibt es beim Gasgrill nicht.

Das Grillen mit dem Gasgrill ist durchaus mit Kochen auf einem Gasherd vergleichbar. Die Temperatur kann schnell geregelt werden und Wartezeiten fallen somit geringer aus.

Sie können neben direktem Grillen von Fleisch und Wurst auch die indirekte Grillmethode anwenden, Gemüse schmoren und sogar Pizza, Brot, Muffins und Kuchen in einem Gasgrill backen!

Da bleibt mir nur noch ein zu sagen:    GUTEN APPETIT!   Ihr Gasmann

 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Mit Klick auf "Nur notwendige Cookies" werden nur unsere essentiellen Cookies benutzt.

Error in configuration of extension 'Rating AX'

Stepconf missing in ratingobject configuration of UID 4 - check PID 849. (1384705470)